Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. DruckenE-Mail

Werte

„Wertschätzung reduziert sich nicht auf höfliche Umgangsformen. Es geht viel eher darum, den anderen aufgrund seiner Werte zu schätzen. Und das können ganz andere sein als ich sie habe.”

„Werte sind Bewertungsschablonen, mit deren Hilfe wir die Welt um uns herum in ‘gut’ und ‘böse’, ‘richtig’ und ‘falsch’ einordnen.

„Werte lassen sich weder verordnen noch eignen sie sich für eine demokratische Abstimmung. In einer guten Unternehmenskultur kann jeder im Rahmen eines allgemein gültigen Verhaltensrahmens seine persönlichen Werte einbringen. Was man als Führungskraft allerdings sehr wohl von seinen Mitarbeitern verlangen kann, ist eine bestimmte Haltung.”

„Ein echter Wert unterstützt einen im Leben. Ganz im Gegensatz zu Glaubenssätzen, die einen oft daran hindern, ein selbst bestimmtes Leben zu führen. Manchmal braucht es einen zweiten Blick, um die beiden auseinander zu halten.”