Meine momentane Burn out-Phase
Wenn Sie vermuten, bereits in der Burn out-Falle zu sitzen, füllen Sie diesen Test aus: stellen Sie fest, ob die nachfolgenden 27 Aussagen auf Sie zutreffen und kreuzen Sie für jede Aussage Ja oder Nein an. (Sie brauchen auch keiner Aussage zuzustimmen)
Ich arbeite immer mehr



   
Es ist mir angenehmer, zu meinen Kunden eine Art professionelle Distanz zu haben. Neuerdings forciere ich das auch manchmal ganz bewusst.



   
Ich denke, dass es ohne mich kaum noch geht



   
Es interessiert mich nicht mehr wirklich, was um mich herum vorgeht



   
Ich beobachte in letzter Zeit deutliche Stimmungsschwankungen an mir: himmelhoch jauchzend - zu Tode betrübt



   
Ich kann mir nicht selbst helfen und kenne auch niemanden, der mir wirklich helfen kann



   
Ich fühle mich wohler, wenn ich mich im Beruf gegen alle denkbaren Eventualitäten absichere



   
Ich habe immer öfter das Gefühl, vom System, dem Unternehmen, meinen Kunden und Kollegen ausgenutzt zu werden



   
Außer den beruflich wirklich notwendigen habe ich kaum noch soziale Kontakte - so viel habe ich zu tun



   
Ich wehre mich immer mehr gegen Veränderungen. Besser es bleibt alles beim Alten, denn noch schlimmer darf es nicht werden



   
Ich kann mich in letzter Zeit nicht mehr wirklich freuen - irgendwie bleibt alles nur an der Oberfläche.



   
Alles ist sinnlos



   
Meine Hobbies werden mir immer weniger wichtig. Auch einige Aufgaben oder Ämter habe ich bereits abgegeben



   
Ich habe neuerdings immer mehr Probleme mit meinem Partner/der Familie



   
Ich habe in letzter Zeit einige neue, zusätzliche Tätigkeiten angenommen (beruflich, privat, im Verein, etc.)



   
Tief im Inneren bin ich völlig verzweifelt über meine Situation



   
Ich habe gar keine Lust mehr, zu arbeiten



   
Gelegentlich denke ich, dass es gut wäre, wenn alles ein Ende hätte



   
In letzter Zeit interessiert mich nichts mehr so richtig



   
Ich gebe es nicht gerne zu, aber ich komme ohne Alkohol oder bestimmte Medikamente/Drogen praktisch nicht mehr aus



   
Ich genieße es, mir vieles leisten zu können und tue es auch oft!



   
Es fällt mir zunehmend schwer, nach einem intensiven Arbeitstag zu Hause abzuschalten



   
Ich fürchte manchmal, dass ich nicht wirklich gut in meinem Beruf bin



   
Mir ist alles egal geworden



   
Ich möchte nur noch meine Ruhe haben, deshalb habe ich fast alle Kontakte aufgegeben



   
Wenn ich zur Arbeit fahre denke ich mir immer öfter, dass ich dort nicht hin will



   
Ich bin oft sehr müde und erschöpft und erhole mich kaum noch